Am den Wochenenden am 19./20.01. und am 26.01. standen die Hallenlandesmeisterschaften unserer Sportler der U18 und der U16 auf dem Programm.

Die LSV-Delegationen haben sich dabei achtbar geschlagen und mit den guten Platzierungen und neuen Bestleistungen können unsere Sportler mehr als zufrieden sein.

In der U18 lief Alex Bähr über die 800m eine neue Bestleistung von 2:11,67min und errang damit den 13. Platz.

Alex Kempe startete über die 60m, sprintete eine neue Bestleistung von 7,53s im B-Finale und konnte aus dem Lauf mit Platz 4 heraus gehen. Besser lief es sogar noch im Hochsprung am Folgetag. Eingestellte Bestleistung von 1,70m bedeutete in der Endabrechnung ein 5. Platz.

Maike (9,05s) und Esther (8,69s) zeigten in ihren Vorläufen solide Leistungen über die 60m-Strecke in der Nähe ihrer persönlichen Bestmarken. Esther erlief sich über die 200m einen schönen 16. Platz mit neuer Bestleistung von 28,95s.

Am folgenden Wochenende sollte dann eine kleine U16-Delegation zeigen was in ihr steckt.

Die tollen Ergebnisse von Anne im Hochsprung (1,45m) und Paula mit neuer Bestleistung über die 800m (2:36,04min)  bedeuteten am Ende für beide einen super 5. Platz.

Medaillenjäger an diesem Tag war Hannes. Mit 11,12m im Dreisprung und zum ersten Mal in dieser Disziplin startend konnte er sich Gold sichern. Etwas müde in den Beinen gab es im Hochsprung noch einen schweren Konkurrenzkampf zwischen ihm und seinen Rivalen. Hannes kam schwer in den Wettkampf und mit einer Leistung von 1,74m (1cm unter Bestleistung) konnte sich Hannes die Silbermedaille sichern.

 

Herzlichen Glückwunsch unseren Athleten für ihre erbrachten Leistungen. Wir sind stolz auf Euch!

 

Bilanz der Hallenlandesmeisterschaften U16 + U18

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.