Quelle: Pierre Heinrich

Wolfgang Vogt, eines der Gründungsmitglieder des LSV, ist nun in Rente gegangen und seit einem Monat im Unruhestand. Wir hoffen, dass er seine OP im Herzzentrum gut überstanden hat und er bald in die Reha starten kann. Gute Besserung, Wolfgang!

Wolfgang begleitet seit Jahrzehnten die Leichtathletik in Pirna und im Kreis. Schon in den Achtzigern stand das Kürzel WoVo unter zahllosen Artikeln über Leichtathletikwettkämpfe im Kreis. Wir hoffen, dass er bald wieder Gast bei uns im Stadion und vor allem in seinem geliebten Boulevardtheater sein kann.

Einer der dienstältesten Mitarbeiter des Kreissportbunds Sächsische Schweiz-Osterzgebirge (KSB) ist jetzt Rentner. Seit 2001 war Wolfgang Vogt hauptamtlich tätig für den KSB. Zählt man noch seine Zeit als ehrenamtliches Präsidiumsmitglied und Medienbeauftragter bei den Vorläufer-Kreissportbünden in Pirna zwischen 1991 und 1998 hinzu, waren es sogar über 25 Jahre.
Auf den Mitarbeiter für Öffentlichkeitsarbeit, der sich außerdem um Ehrungen, Organisation der Sparkassen Kinder- und Jugendsportspiele im Winter und Sommer sowie um viele weitere Aufgaben kümmerte, war Verlass. Der 63-Jährige hatte immer den Überblick, war stets Ansprechpartner für Vereine, Mitarbeiter und viele Besucher, die mit ihren Anliegen in die Pirnaer Geschäftsstelle kamen. Seine Kollegen schätzen seine besonnene, bescheidene, aber auch humorvolle Art.
Nun ist der Pirnaer, der vielen auch unter seinem Autorenkürzel WoVo bekannt ist, Rentner. „Er hat immens viel für den Sport in unserer Region geleistet“, betont KSBPräsident Roland Matthes. Zum Abschied überreichte er ihm die Ehrenplakette, die höchste Auszeichnung des KSB. „Ich werde mit Sicherheit auch in Zukunft bei der einen oder anderen Sportveranstaltung in unserem
Landkreis auftauchen“, sagt Vogt, der seinem Verein LSV Pirna seit vielen Jahren die Treue hält.
Vogts Aufgaben beim KSB hat nun Stephan Klingbeil übernommen.
Der gebürtige Berliner, der mit seiner Familie in Dresden wohnt, ist ausgebildeter Zeitungsredakteur. Er war auch viele Jahre als Sportreporter unterwegs. Der 39-jährige Journalist hat seit 2005 für mehrere Medien gearbeitet, unter anderem bei der Sächsischen Zeitung und den Dresdner Neuesten Nachrichten.
(Quelle: Landkreisbote)

WoVo ist nun Rentner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.