36. Stundenlauf

Der 36. Stundenlauf mit Musik unter der Obhut des Laufteams „Wolfsrudel“ des LSV Pirna ist Geschichte. Am Donnerstagabend, den 12.10.2017, kämpften zuerst die Jüngsten eine halbe Stunde abwechselnd als Paarlauf um die meisten Meter. Am weitestens kam das Team vom SV Grün-Weiss Pirna.
Danach fiel der Startschuss für den Halbstundeneinzellauf. Mit dabei auch Lokalprominenz Dietmar Müller, Günter Werrmann (beide vom LSV Pirna) sowie Luise Müller (SV Grün-Weiss Pirna). Alle drei Sportfreunde sind immerhin in verschiedenen Disziplinen amtierende Deutscher Meister. Die meisten Meter schaffte Alexander Kästner vom LSV Pirna. Luise Müller vom SV Grün-Weiss Pirna schaffte von den Frauen die längste Strecke
Der Stundeneinzellauf wurde 18:30 Uhr pünktlich gestartet. Der spätere Sieger machte es spannend. Robin Duha ging das Rennen für seine Verhältnisse sehr verhalten an, entschloss dann aber doch für eine schnellere Gangart. Angela Jahn vom LSV Pirna schaffte von den Frauen die meisten Meter.

Gunther Hörichs

36. Stundenlauf mit Musik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.